• Ratgeber
  • |
  • Wie wird Ihr Vermögen bei PSS geschützt?

Wie wird Ihr Vermögen bei PSS geschützt?

Du bist hier:
< Zurück

Habe ich die Möglichkeit jederzeit auf mein Kapital zuzugreifen?

pexels photo 590022 2

Ja. Sie können jederzeit und ohne zusätzliche Kosten auf Ihr Geld zugreifen. In der Regel ist der gewünschte Betrag nach spätestens 5 Bankarbeitstagen auf dem gewünschten Konto.

Wo liegt mein Geld?

Ihr Geld wird in der Schweiz bei einer von Ihnen gewählten Depotbank aufbewahrt.

Kann eine Drittperson ohne erlaubnis Geld von meinem Konto entwenden?

Nein. Der Zugriff gilt lediglich dem Kontoinhaber. Für uns ist es ein zentrales Anliegen, maximale Sicherheit für Ihre Gelder zu gewährleisten. Ein weiterer Sicherheitsmechanismus sieht vor, dass lediglich Geld auf ein Konto, welches auf Ihren Namen lautet, transferiert werden kann.

Wieso braucht es eine Verwaltungsvollmacht?

Mit der Verwaltungsvollmacht erteilen Sie PSS die Erlaubnis, Anlageentscheide zu treffen. Wir agieren in dieser Dreiecksbeziehung (Kunde, Depotbank, Vermögensverwalter) sorgfältig und sind verpflichtet Ihre Bedürfnisse und Ansprüche bestmöglich umzusetzen. Zusätzlich gibt uns die Verwaltungsvollmacht die Befugnis, die anstehenden Plattform Kosten direkt auf Ihrem Konto zu belasten.

Wie hoch ist der Einlegerschutz?

Bei Bargeldbeständen liegt der Einlegerschutz bei CHF 100’000. In der Regel ist jeweils der grösste Teil Ihres Kapitals investiert und gilt als Sondervermögen. Dieses Sondervermögen wird bei einem Konkurs der Bank ausgesondert betrachtet und kann beliebig auf eine andere Bank transferiert werden.

Ist es möglich Überweisungen an Dritte auszuführen?

Nein. Aus Sicherheitsgründen können Auszahlungen immer nur auf ein Konto, das auf Sie lautend, ausgeführt werden. Dieses Referenzkonto definieren Sie bei der Anmeldung, kann aber jederzeit geändert werden.

Zurück Wie ist mein persönliches Konto geschützt?

Search Articles

Inhalt