• Ratgeber
  • |
  • Wie wird die Anlagestrategie umgesetzt?

Wie wird die Anlagestrategie umgesetzt?

Du bist hier:
< Zurück

Wie oft wird mein Portfolio durch PSS angepasst?

Die folgenden Szenarien führen zu Anpassungen in Ihrem Portfolio:

  • Bereitstellung von liquiden Mittel für Ihren Auszahlungsplan.
  • Umschichtung aufgrund Erreichen der Bandbreiten (Rebalancing).
  • Sie verändern eigenständig die Anlagestrategie in Ihrem PSS Cockpit.
  • Sie tätigen eine einmalige Ein- oder Auszahlung in Ihrem PSS Cockpit.

Zudem beobachten wir ständig, wie sich Ihre persönlichen Ziele über die Zeit entwickeln. Sollte es dabei möglicherweise zu notwendigen Anpassungen kommen, informieren wir Sie frühzeitig, um Sie rasch möglichst wieder auf die richtige Spur zu bringen.

Wie wird mein Kapital bei PSS investiert?

Bei PSS erhalten Sie ein einfaches und klares Portfolio, das breit diversifiziert und professionell aufgestellt ist. Mit dem Pensionskassen Strategy Fund, wird die von Ihnen gewählte Pensionskassenstrategie abgebildet. Das Know-how von Anlageexperten der Pensionskasse fliesst direkt mitein und entsprechende Anlageentscheide werden eingebunden und umgesetzt. Durch das disziplinierte investieren in verschiedene Anlageklassen wie Aktien, Unternehmens- und Staatsanleihen, Immobilien sowie alternative Anlagen erhalten Sie ein weit diversifiziertes Anlageportfolio. Dadurch werden Risiken breit gestreut und Wachstum aus verschiedenen Bereichen generiert. Um die von Ihnen gewählte Anlagestrategie umzusetzen, ergänzen wir Ihr Portfolio mit einem risikoarmen Fund, welcher in Unternehmensanleihen mit guter Bonität investiert. Wählen Sie eine dynamische Strategie, erhalten Sie einen tieferen, bei einer weniger dynamischen Strategie einen höheren Anteil.

Wie lange dauert es bis nach einer Einzahlung investiert ist?

Sobald das einbezahlte Kapital auf Ihrem Konto bei der Depotbank eingegangen ist, wird die gewählte Anlagestrategie umgesetzt. In der Regel dauert dies 3 Bankwerktage.

Wie werden meine Wertschriftenaufträge ausgeführt?

Sämtliche Aufträge werden gesammelt und täglich um 09.30 Uhr an die Depotbank übermittelt. Aufträge, welche bis zu diesem Zeitpunkt platziert sind, werden nach zwei Bankwerktagen abgerechnet und eingebucht. Aufträge, die nach dieser Frist (09.30 Uhr) eintreffen, werden entsprechend am darauffolgenden Tag verarbeitet.

Wer trifft bei PSS die Anlageentscheide?

PSS trifft keine Anlageentscheide selbst, sondern überlässt dies den erfahrenen Anlageexperten der Pensionskassen. Werden Anpassungen vorgenommen, so übermittelt die Pensionskasse uns diese am Ende des Quartals und wir setzen diese im Pensionskassen Strategy Fund um.

Was ist Diversifikation und warum ist diese so entscheidend?

Unter Diversifikation versteht man die Aufteilung des investierten Kapitals in unterschiedliche Anlageklassen, Währungen, Länder und Instrumente. Anstelle von einem Investment in nur ein Instrument werden die Anlagen systematisch auf Verschiedene aufgeteilt. Damit erreicht man ein ausgewogenes und balanciertes Portfolio, welches nicht nur Risiken bestmöglich streut, sondern auch Wachstum aus möglichst vielen Quellen generiert.

Zurück Wie ist das Anlageportfolio bei PSS zusammengesetzt?
Weiter Wie wird mit Marktschwankungen umgegangen?

Search Articles

Inhalt